Wofür wird Deca Durabolin verwendet?

Deca Durabolin ist, nach Testosteron, ein sehr bekanntes anaboles Steroid zum Spritzen. Dieser Steroide ist auch unter den Namen, Nandrolon Decanoat bekannt. Viele Sportler sind der Meinung, dass Sie mit Deca Durabolin, bessere Resultate erzielen, wie andere anabole Steroide.

50 mg Deca Durabolin enthält die Substanz Nandrolon Decanoat, der in den Muskel gespritzt wird. Nandrolon ist Hauptbestandteil von Deca Durabolin, Durabolin wird nur zugesetzt, damit die Wirkung, drei Wochen anhält.

Das Nandrolon in Deca Durabolin ist mit dem männlichen Hormon Testosteron verwandt, hat eine stärkere anabole und niedrige Androgene Wirkung. Es unterstützt den Körper beim Aufbau von Knochenmasse, Muskeln und regt die Bildung von Gewebe Eiweiß an.

Bei bestimmten Krankheiten, wie Lungenerkrankung, Nierenkrankheiten und AIDS, wird Deca Durabolin als ergänzende Therapie eingesetzt. Es ist auch ein beliebtes Steroid, die bei Diäten eingesetzt wird.

Auch bei Osteoporose die in den Wechseljahren, bei den Frauen, wird Deca Durabolin eingesetzt, um dem Knochenschwund entgegen zu treten.

Es wird für Muskel- und Kraftaufbau, schnelle Erholung, bei Schmerzen und Ausdauer eingesetzt. Viele Kraftsportler nehmen es in Verbindung mit D-Bal- Dianabol, Anadole, Trenbole und Testo- Max ein und die Wirkung zu erhöhen und um schnellere Ergebnisse zu erhalten.

Deca Durabolin

Wo gibt es Deca Durabolin?

Wie auch für andere Steroide gibt es auch für Deca Durabolin, strenge Regeln. Jedes Land hat seine eigenen Gesetze, wenn es um Anabolika geht. In Deutschland ist Deca Durabolin nicht erlaubt und der Besitz ist strafbar. Bereits eine geringe Menge von Anabolika kann strafrechtliche Folgen für den Besitzer haben. Der Wirkstoff in Deca Durabolin, Nandrolon, gilt als Dopingmittel und fällt unter Dopinggesetz.

Anabolika zu besitzen sind nicht strafbar, wenn diese für medizinische Zwecke gedacht sind. Auch hier, wenn es um eine größere Menge geht, gilt das Anti Dopinggesetz und kann eine Strafe nach sich ziehen. Hier sind dann zu beweisen, dass die Anabolika nur für medizinische Zwecke benutzt werden.

In den USA ist es illegal, es sei denn, ein qualifizierter zugelassener Arzt hat dies verordnet. Dagegen ist in Indien wie fast alle Steroide, legal zu erwerben, mit oder ohne Rezept.

In Deutschland gilt es im Gegensatz zu Dianabol nur legal, wenn ein Arzt, ein Rezept ausgestellt hat. Ärzte verschreiben jedoch, Deca Durabolin, in sehr seltenen Fällen, nicht aber wenn es für Dopingzwecke verwendet wird.

 

Deca Durabolin auf dem Schwarzmarkt

Es stammt aus Organon Niederlande und jeder Sportler, weiß sofort, um was es geht, wenn der Name fällt. Es wird in sehr vielen Ländern hergestellt, jedoch bleibt seine Heimat Organon. Es wird in einer 2-ml-Multiinjektion-Ampulle hergestellt, die 100mg Nandrolon/Milliliter enthält. Am Anfang wurde die Deca Durabolin Box mit drei Injektionen geliefert. Mittlerweile enthält die Box, fünf Ampullen. Die öligen, klarflüssigen Steroide werden leider auch viel zu oft kopiert und auf den Markt gebracht.

Das Original Deca Durabolin wird durch sein Etikett unterschieden. Deca original wir mit einem Papieretikett und gelben Verschlusskappen geliefert. Bei den Originalen sind die Etiketten dunkelgrau und matt. Die Fälschungen haben Hochglanzetiketten, die schwarz sind. Auch die Verschlusskappen geben einen Hinweis auf Fälschungen. Die Kappen sitzen locker, flach oder ragen über den Ampullenkopf hinaus.

Im Internet boomt der Schwarzmarkt und die Preise, sind sehr unterschiedlich.  Viele Sportler, die sich Deca Durabolin kaufen möchten, fallen auf Fälschungen herein ohne es zu wissen. Die Fälschungen stammen aus Thailand oder China, wo keinen besonderen Wert auf Qualität gelegt wird. Solche daher ist wichtig, entweder das Original von Deca Durabolin zu nutzen, eventuelle mit einem Rezept vom Arzt oder es erst gar nicht nutzen.